Erlebnispädagogisches Programm Floßbau

Ein erlebnispädagogisches Programm, das den Bau eines Floßes aus Brettern, Balken, Schnüren, Gurten und Fässern umfasst, bietet Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse eine Fülle von Lernmöglichkeiten, die weit über das bloße Konstruieren eines schwimmfähigen Gefährts hinausgehen. Die Aufgabe, zusätzlich einen Song oder ein Gedicht sowie ein Wappen oder Logo für die Gruppe und das Floß zu entwerfen, fügt eine kreative und teambildende Komponente hinzu.

Welche Ziele bietet dieses Erlebnispädagogisches Programm?

Hier sind einige Schlüsselkompetenzen und Lernziele, die durch ein solches Programm gefördert werden können:

1. Teamarbeit und Kommunikation
Schüler lernen, effektiv in Teams zu arbeiten, indem sie Aufgaben verteilen, zusammen Entscheidungen treffen und lernen, wie wichtig klare Kommunikation für den Erfolg eines gemeinsamen Projekts ist. Sie erfahren, wie essentiell es ist, auf die Ideen und Bedenken anderer Teammitglieder zu hören und konstruktives Feedback zu geben.

2. Problemlösungskompetenz
Beim Bau des Floßes stoßen die Schüler auf verschiedene Herausforderungen, wie z.B. die optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden Materialien, das Gewährleisten der Schwimmfähigkeit und die Sicherheit des Floßes. Sie müssen kreativ denken und praktische Lösungen entwickeln, um diese Probleme zu überwinden.

3. Kreativität und Ausdruck
Das Entwerfen eines Songs, Gedichts, Wappens oder Logos ermutigt die Schüler, ihre kreative Seite zu erkunden und auszudrücken. Sie lernen, wie man abstrakte Ideen (wie die Identität ihrer Gruppe oder die Charakteristika ihres Floßes) in künstlerische Werke umsetzt.

4. Technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten
Durch den praktischen Aspekt des Floßbaus entwickeln die Schüler ein grundlegendes technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten. Sie lernen, wie man verschiedene Werkzeuge und Materialien sicher und effektiv einsetzt.

5. Verantwortung und Sicherheitsbewusstsein
Die Schüler erfahren, wie wichtig es ist, Verantwortung für ihre eigene Sicherheit und die ihrer Teammitglieder zu übernehmen. Sie lernen, Risiken einzuschätzen und präventive Maßnahmen zu treffen.

6. Naturverbundenheit und Umweltbewusstsein
Durch die Arbeit im Freien und die direkte Auseinandersetzung mit Materialien aus der Natur können die Schüler eine tiefere Verbindung zur Umwelt entwickeln und die Bedeutung des Umweltschutzes verstehen lernen.

Fazit
Ein erlebnispädagogisches Programm, das den Bau eines Floßes und die kreative Gestaltung eines Teamidentitätselements umfasst, bietet Schülern eine umfassende Lernerfahrung. Die Schüler erwerben nicht nur praktische Fähigkeiten und technisches Wissen, sondern entwickeln auch soziale Kompetenzen, Kreativität und ein starkes Selbstbewusstsein. Solche Erfahrungen bereichern den schulischen Alltag und tragen zur ganzheitlichen Entwicklung junger Menschen bei.

Leistungen
Icon Ort

Leistungen auf einen Blick

• Aktivprogramm Floßbau,
• sämtliches Material,
• Equipment zur Sicherheit wie Schwimmwesten etc.,
• Umkleidekabinen für die Teilnehmer am Ende,
• Preise und Urkunde zur Preisverleihung
• ständige Betreuung durch unser Outdoor Trainer,

Ort

Raum Karlsruhe und Pforzheim

andere Orte auf Anfrage.

Buchbar

Mai- Oktober

Gruppengröße

Bis 50 Personen

    Nehmen Sie Kontakt auf!